Rattanmöbel sind ein echter Hingucker als Einrichtungsgegenstand. Sie verleihen der Wohnung etwas Exotisches und ein gewisses Urlaubsfeeling. Gleichzeitig bringen sie auch Gemütlichkeit und einen individuellen Style in die Wohnung.

Vor einiger Zeit waren Rattanmöbel eher nur für Terrassen oder als Gartenmöbel bekannt. Nun halten sie Einzug in Wohnzimmer, als Sitzgruppe oder Rattansessel. Auch in Schlafzimmer oder Badezimmer kann man Rattanmöbel schön integrieren. Der Vorteil dieser Rattanmöbel ist, dass sie in verschiedenen Holztönen erhältlich sind und sich daher optimal der Einrichtung anpassen.

Wer sich für Rattanmöbel entscheidet, sollte auf die Qualität der Ware achten. Besonderes Augenmerk sollte man auf eventuell vorhandene Brandstellen richten. Auch sollten Rattanmöbel regelmäßig geflochten sein, damit sie nicht vorzeitig kaputt gehen.

Bei Rattanmöbel sollte man lieber etwas mehr Geld ausgeben um hochwertige Möbelstücke zu erhalten. Hochwertige Modelle erkennt man daran, dass keine Klammern oder Nägel verwendet werden. Stattdessen sind diese Rattanmöbel nur verleimt.

Ein neuer Trend im Schlafzimmer sind Betten aus Rattan. Diese sind pflegeleicht, da man sie einfach mit dem Staubsauger reinigen kann. Auch für Allergiker sind sie optimal geeignet, da sie nicht chemisch vorbehandelt sind. Sie geben dem Schlafzimmer ein gemütliches Flair.
Man sollte beim Kauf von Rattanmöbeln möglichst einen deutschen Anbieter wählen, damit man keine bösen Überraschungen erlebt und lange Freude an diesen doch etwas ungewöhnlichen Möbelstücken hat.